B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaft
 Bachelor


Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen (BAGGS)  Saarbrücken

Zum Wintersemester bietet die Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland (BAGSS) den dualen Studiengang Angewandte Therapiewissenschaft (Physiotherapie, Ergotherapie) an. Konkret bedeutet dies: Parallel zum Studium verläuft die Ausbildung zum/zur Therapeut/in. Sofern schon ein Berufsabschluss vorliegt, kann das Studium praxisintegrierend absolviert werden. In diesem Fall ist eine Verkürzung des Studiums grundsätzlich möglich.
Der ausbildungsbegleitende Studiengang führt - bei erfolgreichem Abschluss - nach 8 Semestern zur staatlichen Berufsanerkennung (Ergo- oder Physiotherapie) und zum akademischen Bachelor.
Die Studiengebühren betragen 295,-€ monatlich.

Zulassungsvoraussetzungen:
Zum Studium kann zugelassen werden, wer

a) eine Berufsfachschulausbildung in der Ergotherapie oder Physiotherapie mit Ausbildungsvertrag begonnen hat und über die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife verfügt oder

b) eine erfolgreich abgeschlossene Ergo-/Physiotherapieausbildung mit staatlicher Prüfung und eine sich anschließende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit in diesem Beruf nachweist oder über die Allgemeine bzw. Fach-Hochschulreife verfügt und

c) der Arbeitgeber für das ausbildungs- oder berufsbegleitende Studium einen Kooperationsvertrag mit der BAGSS schließt.