Rückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung

20 Kommentare

Pressemitteilung von Dr. Achim Kessler, MdB (DIE LINKE) vom 11. April 2019


17.04.2019

"Eine Kurzanalyse der 'Therapeuten am Limit' hat gezeigt, dass die Anzahl der Schülerinnen und Schüler im Bereich der Physiotherapie in Hessen ist in den vergangenen fünf Jahren, und besonders in den letzten beiden Jahren stark zurückgegangen ist. Die Rückläufige Zahl der Absolventinnen und Absolventen gefährdet die Versorgung insbesondere in den ländlichen Regionen Hessens", erklärt Achim Kessler, Sprecher für Gesundheitsökonomie und Obmann im Ausschuss für Gesundheit der Fraktion DIE LINKE im Bundestag.

Achim Kessler weiter: "Das betrifft auch die Zahl der Absolventinnen und Absolventen. Bereits jetzt suchen die Praxen Hände ringend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Laut Fachkräfteengpassanalyse 2018 der Bundesagentur für Arbeit gibt es in allen Bundesländern einen Fachkräftemangel oder Anzeichen für Engpässe bei Physiotherapeutinnen und -therapeuten. Auch bei Berufen in der Sprachtherapie und Podologie wurde ein Fachkräfteengpass festgestellt. Diese Befunde sind beunruhigend. Die Schulgeldfreiheit in den Gesundheitsberufen muss endlich bundesweit umgesetzt werden. Heilmittel wie die Physio- und Ergotherapie, der Logopädie und Podologie spielen eine wichtige Rolle für die gesundheitliche Versorgung und die Rehabilitation. Perspektivisch wird der Bedarf steigen, denn unsere Gesellschaft wird älter und damit wird auch der Anteil an Menschen mit chronischen Erkrankungen größer. Ich werde die Bundesregierung dazu befragen, denn wir brauchen genaue Zahlen zur Versorgungssituation mit Heilmitteln, und zwar bundesweit."

Kontaktdaten:
Dr. Achim Kessler
Mitglied des Deutschen Bundestags
Obmann im Ausschuss für Gesundheit
Sprecher für Gesundheitsökonomie
der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel. 030-227-73076

E-Mail: achim.kessler@bundestag.de
Website: achim-kessler.de

  • 17.04.2019 01:07
    Adam Stremel
    Adam Stremel: 35 Beiträge, 59% Empfehlungen

    PT, Logo, Podo und Ergo sind unter bestimmten Volksgruppen nicht grade die erste Berufswahl und von diesen haben ja die Großstädte Hessens viel.

    Antworten
    Es gibt 4 Anworten:

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

    (5)
    17.04.2019 08:09
    Medico
    Medico: 3191 Beiträge, 93% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.
    +3  Weitere Antworten anzeigen
    (4)
    17.04.2019 09:39
    tom1350
    tom1350: 4171 Beiträge, 32% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.
    (2)
    17.04.2019 10:06
    Medico
    Medico: 3191 Beiträge, 93% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.
    (2)
    17.04.2019 11:54
    tom1350
    tom1350: 4171 Beiträge, 32% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

  • (7)
    17.04.2019 08:25
    VAUPE
    VAUPE: 654 Beiträge, 90% Empfehlungen

    Aber jetzt wird doch erst mal die Bundesregierung "befragt"!?
    Die neuen Erkenntnisse erfordern die Einsetzung in einer Experten-Kommission und Einholung diverser Sachverständigengutachten...…..lecker. Gut Ding will Weile haben!

    Das dauert vermutlich so lange, dass zwischenzeitlich (aufgrund klamm werdender Kassen) locker die nächste Gesundheitsreform
    durchgezogen wird. Und dann ist die Sache mit dem Arbeitskräftemangel auch wieder vom Tisch. Wäre doch ein Lösungsansatz lächeln

    Antworten
    Es gibt eine Anwort:

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

    19.04.2019 11:50
    Adam Stremel
    Adam Stremel: 35 Beiträge, 59% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

  • (8)
    17.04.2019 15:15
    MikeL
    MikeL: 4836 Beiträge, 89% Empfehlungen

    Von den Absolventen, die mit meinem Sohn zusammen vor ein Paar Jahren das Examen an der PT-Schule der orth. Uniklinik Friedrichsheim in Frankfurt absolviert haben, arbeitet nach meiner Kenntnis noch EINER in dem Beruf. Das sagt doch eigentlich alles, oder?

    Antworten
    Es gibt eine Anwort:

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

    (5)
    17.04.2019 21:04
    ella426
    ella426: 280 Beiträge, 50% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

  • (1)
    17.04.2019 22:51
    vdv
    vdv: 878 Beiträge, 59% Empfehlungen

    aber das ist ja keine alleiniges Problem der Physios, das ist in vielen anderen Berufsgruppen ähnlich!

    Andererseits sind die beiden ehemaligen Schulen in Bad Harzfeld oder so, geile Lostplaces gewesen ... so für Urbexer und Geocacher

    Antworten

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.


  • (4)
    18.04.2019 09:50
    Angrybeaver
    Angrybeaver: 49 Beiträge, 97% Empfehlungen

    Eine veraltete Ausbildung und eine schlechte Vergütung.
    Luxemburg hat gerade den Master als Einstiegsqualifikation eingeführt und
    in ganz Europa können Physiotherapeuten immer mehr Kompetenzen erlangen.
    First Contact, Verordnung von Schmerzmedikation, Ultraschalldiagnostik, Dry Needling, Injektionstherapie etc.
    Kein Wunder das keiner die Ausbildung machen will! Die Chancen ins besser vergütete Ausland zu kommen sind minimal,
    die Aufstiegschancen sind gering und die erlernten Kompetenzen gleichen nicht denen europäischer Mitbewerber.
    In Zeiten des Ärztemangels haben andere Länder längst erkannt wie profitable eine Aufteilung der Kompetenzen sein kann und
    setzen ihre Physiotherapeuten als autonome MSK- und Funktionsspezialisten ein, die bei Bedarf auf multidisziplinäre Unterstützung
    zurückgreifen. Natürlich lies sich das in anderen Ländern auch nicht ohne Widerstand durchsetzen, aber der höhere Bildungsstandard
    war sicherlich ein großer Faktor für den Erfolg.
    Nur Deutschland hält stur an einem alten System fest.

    Antworten
    Es gibt eine Anwort:

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

    (1)
    18.04.2019 15:28
    ella426
    ella426: 280 Beiträge, 50% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

  • (3)
    18.04.2019 23:59
    Adam Stremel
    Adam Stremel: 35 Beiträge, 59% Empfehlungen

    Das Curriculum ist veraltet, die Dozenten lehren zum Großteil noch das Wissen was sie aus ihrer KG Zeit kennen. Wenn man fertig ist, fehlen einem die Zertifikate für die Abrechnungen, aber auch das Wissen aus MT, PNF, MLD, Sportphysio, KG/MTT fehlt. Frustriert wechseln die Leute dann auch schon mal den Beruf, da die Praxis mehr ist als Patienten in Krankenhäusern ausm Bett zu holen und über dem Flur zu laufen :X

    Antworten
    Es gibt eine Anwort:

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

    (1)
    19.04.2019 14:02
    Philipp Morlock
    Philipp Morlock: 409 Beiträge, 42% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

  • (1)
    20.04.2019 01:02
    EchterKerl
    EchterKerl: 1 Beiträge, 0% Empfehlungen

    Das Problem ist die Vergütung und nichts anderes

    Antworten
    Es gibt 4 Anworten:

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

    (2)
    20.04.2019 07:24
    Philipp Morlock
    Philipp Morlock: 409 Beiträge, 42% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.
    +3  Weitere Antworten anzeigen
    (4)
    20.04.2019 08:09
    hermi
    hermi: 1526 Beiträge, 85% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.
    12.05.2019 21:28
    vdv
    vdv: 878 Beiträge, 59% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.
    13.05.2019 14:01
    Philipp Morlock
    Philipp Morlock: 409 Beiträge, 42% Empfehlungen
    Antworten
      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.

  • (1)
    12.05.2019 21:30
    vdv
    vdv: 878 Beiträge, 59% Empfehlungen

    in den letzten jahrzehnten hat die Anzahl der jugendlichen um wieviel % abgenommen, 15? 20? ... irgendwie sowas, hab ich im TV erklärt bekommen, also fehlen ja schon bevölkerungstechnisch / nachwuchstechnisch einfach jinge Menschen ...

    Antworten

      Beitrag verfassenRückläufige Schülerinnen- und Schülerzahlen in Hessens Physiotherapieschulen gefährden die Versorgung




      Bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.




    Zum Kommentieren bitte erst Anmelden. Dafür hier klicken.